Im Hintergrund bewegt sich etwas!

Investor Rolf Specht spricht bei Heimatbesuch über konkrete Pläne und vage Ideen für die Region“,
so war es am 19. Januar 2018 in der Regionalen Rundschau des Weser Kuriers zu lesen.

Brinkum in Fahrt hat mit besonderer Freude festgestellt, dass Rolf Specht dabei den Ortskern Brinkum „nicht unspannend“ empfindet und ein Gespräch mit der Gemeinde ankündigt.
Dieses freut uns umso mehr, da wir – die Unterstützer von Brinkum in Fahrt – schon vor dem Investorenwettbewerb der Gemeinde Stuhr mit Herrn Specht Gespräche über den Ortskern führen konnten und ihm auch unsere Vorstellungen über einen optimalen Ortskern Brinkum dargestellt haben.
Vielleicht konnten wir zumindest einen Investor für dieses Projekt sensibilisieren.