ZOB-Alternativen

Standort im Süden von Brinkum

Falls nach Fortfall der Buslinie 55 alle übrigen Buslinien, die Straßenbahn und der Individualverkehr an einer Stelle vernetzt werden sollten, käme nur ein Standort an einer der geplanten Straßenbahn-Haltestellen im Süden Brinkums in Frage.

Eine dieser Haltestellen ist der Bahnhof Erichshof.

Die Planung hierfür sieht wie folgt aus:

1384_Lageplan Nr.09_Bf Erichshof_2008-11-06

Großes Bild

Vorgesehen sind hier Bike & Ride und neben Behindertenparkplätzen eine große Zahl von PKW-Parkplätzen.

Eine Bushaltestelle befindet sich direkt an der Straßenbahn-Haltestelle.

Die Anforderungen an einen ZOB sind bereits weitestgehend gegeben, sodass ein zusätzlicher ZOB nicht zwingend notwendig ist.

Standort im Norden von Brinkum

Die Idee von Heinz Kolata -s. auch Regionale Rundschau vom 17.09.2015 „Weniger Busse – mehr Platz zum Gestalten“- zeigt langfristige Entwicklungsmöglichkeiten auf.

Auch ihm geht es um die Entlastung des Ortskerns, aber zusätzlich um die Anbindung des immer stärker werdenden Fernbusverkehrs und Haltemöglichkeiten für den Busgelegenheitsverkehr .

In der Nähe der Autobahn sollte ein echter ZOB als Raststätte mit Flächen für ein Park & Ride entstehen, durch den Fernbusunternehmen rund eine Stunde Zeit auf der Nord- / Südroute sparen, wenn sie nicht in die Bremer Innenstadt fahren müssen. Eine Anbindung an Bremen ist durch die VBN-Busse gegeben.  Außerdem strebt die Gemeinde das Ziel an, eine Verlängerung der Straßenbahnlinie 5 umzusetzen. Auch die Wunschvariante vieler Brinkumer -eine Verlängerung der Straßenbahnlinie 6 (Flughafen – Universität)- würde diesen Bereich berühren.

Die Stadt Köln hat bereits Fernbusse aus der Innenstadt verbannt. Haltestellen gibt es in der Stadt nur noch am Flughafen Köln/Bonn.
Der Marktführer wich nach Leverkusen aus.

Um diese Idee weiter zu verfolgen wäre zu klären, inwieweit bei den Fernbusunternehmen Interesse besteht.