BSAG steigt ins Taxigeschäft ein

BSAG-Vorstandssprecher Hajo Müller im Interview mit dem WESER-­KURIER:

Gestoppt sind die Ausbaupläne für die Straßenbahnlinien 1 und 8 über Huchting hinaus in die niedersächsischen Nachbargemeinden Stuhr und Weyhe. Vorgesehen war, beide Linien gemeinsam zu entwickeln, doch das ist vorerst nicht möglich, nachdem das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg entschieden hatte, dass die Fortführung der Linie 8 falsch geplant wurde. Das Gesamtprojekt ist mit 100  Millionen Euro veranschlagt. Im September hatte es der Bremer Senat mit einem Sperrvermerk versehen. Die BSAG gibt die Hoffnung trotzdem nicht auf.  Müller kann sich vorstellen, zunächst mit der Linie 1 anzufangen.

Zum Artikel